Sprechstunden

Montag - Freitag:

08:00 - 12:00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag:

15:00 - 18:00 Uhr

Kontakt (neue Nummern!):

Telefon: 0511 220 640 60

Telefax: 0511 220 640 99

Privatsprechstunde: 0511 220 640 64

Ästhetik- und Lasersprechstunde: 0511 220 640 66

 Aktuelles

 

 Liebe Patientinnen und Patienten, am 4.10.2019 ist unsere Praxis geschlossen.
Vom 07.10.-20.10.2019 wird unsere Praxis nur vormittags und sehr eingeschränkt für angemeldete Notfälle besetzt sein. Ab dem 21.10. sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Ihr Praxisteam

 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Ein Tätigkeitsschwerpunkt in unserer Praxis ist die Durchführung von ambulanten operativen Eingriffen an der Haut und angrenzenden Schleimhaut. Ambulante Operationen sind operative Eingriffe, die in örtlicher (lokaler) Betäubung durchgeführt werden. Dabei legen wir besonderen Wert auf modernste Operationsverfahren, Nahttechniken und Wundverbände, um für Sie ästhetisch das bestmögliche Ergebnis zu erhalten.

Wir entfernen alle gut- und bösartigen Hautveränderungen (sowie deren Vorstufen). DOperative Dermatologieabei muss man zwischen medizinisch notwendigen Operationen von bösartigen Hauttumoren und deren Vorstufen im Gegensatz zu Operationen von gutartigen Hauttumoren und Hautveränderungen als kosmetisch-ästhetische Wunschleistung unterscheiden.

Zu den kosmetisch störenden Hautveränderungen gehören zum Beispiel:
Muttermale (entartungsunverdächtige), Warzen (Alterswarzen, Stilwarzen, Fibrome), Lipome (Fettgewebe), Altersflecken, Blutschwämmchen, gerissene Ohrläppchen, Insektenstichreaktionen (Histiozytome), Fettablagerungen (Xantelasmen) der Augenlider.

Weitere Verfahren in der Behandlung von Hautkrebs und gutartigen Hautveränderungen:

  • Photodynamische Therapie (PDT) bei weißen Hautkrebsarten
  • Therapie mit CO2-Laser: Entfernung und Abtragung gutartiger Hautveränderungen
  • Therapie mit dem KTP-Laser: Nävus flammeus, Hämangiomen, eruptiven Angiomen, Teleangiektasien, Cuperose bei Rosazea
  • PUVA-Therapie bei Lymphomen der Haut